PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Auf Rekordjagd will sich ein österreichischer Extremsportler durch die Schallmauer stürzen. Er plane, demnächst in 36 000 Metern Höhe aus einem Ballon abzuspringen, kündigte das Management des 41-Jährigen am Dienstag in Wien an. Erst wenige hundert Meter über der Erde wolle er sich durch einen Schirm bremsen lassen – und so vorher im freien Fall mehr als 1000 Stundenkilometer erreichen. Sorry, Ösis, ihr kommt zu spät: Die Griechen fallen bereits mit Überschallgeschwindigkeit. Und das sogar trotz allzeit geöffnetem Rettungsschirm. mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben