PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Eine Amerikanerin muss auf einen Lottogewinn von einer Million Dollar verzichten, weil sie das Glückslos nicht gekauft, sondern aus einem Mülleimer vor einer Lottostelle gefunden hat. Ein Bezirksrichter in Arkansas hat entschieden, dass der Betrag von umgerechnet 760 000 Euro nicht ihr zustehe, sondern der Käuferin des Scheins, den eine Maschine irrtümlich als Niete abgestempelt hatte. Wer also noch ein Papier von EM.TV oder Cargolifter hat, kann es nun beruhigt in die Tonne treten. Kommen diese Firmen wieder, wird er trotzdem Millionär. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben