PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Spanier stehen unter Beobachtung. Am Flughafen Dresden wurde ihnen jetzt die Herausgabe des Gepäcks verweigert. Verständlich, wollten sie doch Sensen außer Landes bringen. War das der Versuch, ausländische Banken beim Schuldenschnitt zu unterstützen? Was hatten die Sensenmänner vor? Sie wollten an der Sensen- WM im sächsischen Salbitz teilnehmen. Das habe man ihnen am Flughafen wohl nicht geglaubt, sagte eine Sprecherin des WM-Veranstalters. Wir empfehlen: Mehr Vertrauen in die Spanier! Es ist nicht alles Krise, was nach Sense aussieht. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar