PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Wenn nichts mehr hilft und Probleme unlösbar zu sein scheinen, lohnt manchmal ein Blick nach Bulgarien. In Sofia wurde stolze 30 Jahre nach Fertigstellung eine U-Bahnstation feierlich eröffnet. Vorher machte das keinen Sinn, weil die zugehörige U-Bahnlinie nicht existierte. 157 Millionen Euro schoss die EU dazu. Zum Dank heißt die Station nun „Europäische Union“. Wir wüssten da noch eine Hauptstadt, die finanzielle Hilfe für ein Großprojekt brauchen könnte. Und was ist schon ein neuer Name gegen 30 weitere Jahre in Tegel landen zu müssen. sf

0 Kommentare

Neuester Kommentar