PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Spaniens Bischöfe protestieren gegen einen geplanten Kasino-Park vor den Toren Madrids mit 1065 Roulette-Tischen und 18 000 Spielautomaten. Kardinal Antonio Maria Rouco Varela bezeichnete das Projekt „Euro-Vegas“ eines US-Milliardärs als einen „gefährlichen Ort“ für die Moral und für Jugendliche. Verständlich, dass der Kirchenmann im Schuldenstaat die Nase voll hat vom Kasinokapitalismus. Hoffen wir, dass die EZB Spanien aus der Krise rauskauft. Sonst wird aus „Euro-Vegas“ bald „Peseten-Vegas“. Das kann auch nicht im Interesse der Kirche sein. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben