PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Glück, das lehrte schon der Soziologe Emile Durkheim, findet der Mensch nur in der Mäßigung. Weil das aber erst mal der Natur unserer Spezies widerstrebt, muss da die Erziehung nachhelfen. Das weiß auch Volksmusikstar Patrick Lindner. Das Facebook-Profil seines 14-jährigen Adoptivsohns Daniel habe er gelöscht, dessen Smartphone eingezogen und „wenn er über die Stränge schlägt, ziehen wir schon mal das Internetkabel“, verriet Lindner der „Bunten“. Chapeau!, sagen wir und geloben, seinem Beispiel zu folgen. Wenn wir unseren Nachwuchs beim Angucken eines Patrick-Lindner-Videos auf Youtube erwischen, wird sofort das Taschengeld gekürzt. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben