PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Das traditionsreiche „Hôtel de Paris“ schräg gegenüber dem berühmten Spielcasino in Monte Carlo soll von 2014 an drei Jahre lang modernisiert werden. Das Luxushotel mit Zimmerpreisen von bis zu 11 000 Euro pro Nacht soll größere Suiten und eine noch luxuriösere Ausstattung bekommen. Die Kosten: rund 250 Millionen Euro. Die Pläne der Hoteliers sind ein alarmierendes Zeichen. Wenn sich die Zocker künftig auf noch weicheren Kissen betten, geht es dem Casinokapitalismus offenbar immer noch viel zu gut. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben