PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

In England bekommen Kriminelle vor dem Fest Post von der Polizei: Fröhliche Weihnachten – und benehmt euch! Amtsbekannte Straftäter sollen so freundlich daran erinnert werden, dass sie im Visier der Ordnungshüter sind. Für Verbrecher mit Familie gibt es eine Karte, auf der ein traurig blickendes Kind ist, das sagt: „Alles was ich mir wünsche, ist, dass du da bist.“ Die Zahl der Diebstähle und Einbrüche im Advent sei durch die Aktion merklich zurückgegangen, sagen die Initiatoren. Vielleicht sind Weihnachtsgrüße ans Gewissen auch eine schöne Idee für Banker und Konzernmanager? mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben