PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Die belgische Polizei ist auf einen besonders dreisten Betrüger hereingefallen. Ein britischer Geschäftsmann verkaufte den Ordnungshütern „Detektoren“ zum Aufspüren von Drogen und Sprengstoffen für 25 000 Euro das Stück, wie die Zeitung „La Capitale“ berichtet. Der Haken: In Wirklichkeit handelte es sich um Suchgeräte für verlorene Golfbälle. Sollte Ihnen demnächst auf dem Golfplatz ein Verkaufsstand der Polizei auffallen, achten sie auf den Preis: Ein Ball- Suchgerät kostet keine 25 000 Euro – sondern etwas mehr als zehn. sf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben