PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Obacht beim Eierkochen! Wenn am Wochenende jeder Bundesbürger nur zwei gekochte Eier isst, könnte man vom dafür notwendigen Strom eine gesamte Kleinstadt ein Jahr lang versorgen. Rund 16,34 Millionen Kilowattstunden werden für das traditionelle Eierkochen benötigt, hat der Anbieter Flexstrom ausgerechnet. Ausgerechnet Flexstrom, jene Firma, die ihre Kunden gerne mit komplexen Tarifstrukturen in den Wahnsinn treibt! Wir lernen: Obacht auch bei der Wahl des Stromanbieters. Sonst wird nicht nur das Osterfest teurer als nötig. sf

0 Kommentare

Neuester Kommentar