PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Da staunten die Angestellten eines Unternehmens im niedersächsischen Stade nicht schlecht. Bei der Kassenkontrolle fiel ihnen ein merkwürdiger Zehn-Euro- Schein auf. Wie sie ihn auch drehten und wendeten: Er sah von beiden Seiten gleich aus – zeigte jeweils die Rückseite. „So blöd, so schlecht gemacht, das ist selten“, kommentierte ein Polizeisprecher die Qualität der Blüte. Erfolg hatte der Fälscher dennoch. Und was sollen wir nun daraus lernen? Es kann nicht schaden, jeden Pfennig zweimal umzudrehen, selbst wenn er ein Zehn-Euro-Schein ist. sf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben