PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Auf einer Überführungsfahrt von Italien nach Hamburg hat ein Autohändler einen 150 000 Euro teuren Ferrari (510 PS) in einen Haufen Schrott verwandelt. Der Mann kam auf der Autobahn bei Regen und Tempo 130 von der Straße ab, raste über eine Wiese sowie eine drei Meter hohe Böschung und hob ab. Der Sportwagen blieb im Dickicht hängen, der Fahrer (26) blieb unverletzt. Drei Fragen an Ferrari: Wohin fliegt man bei Tempo 250, wenn man schon bei 130 abhebt? Warum hat der Wagen keine Flügel? Brauchen Ferrari-Fahrer einen Pilotenschein? mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar