PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Erinnert sich noch jemand an den goldenen Bahlsen-Keks, der vor gut drei Monaten gestohlen wurde? Natürlich, es wurde ja wochenlang berichtet. Vor allem als ein Bekennerschreiben mit Fotos vom „Krümelmonster“ auftauchte. Das Exemplar, das 100 Jahre lang an der Fassade des Bahlsen-Stammsitzes hing, wurde inzwischen gefunden und ist im Museum ausgestellt. Nun hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen eingestellt. Der Täter habe sich nicht ermitteln lassen. Wundert sich jemand? Bahlsen schweigt – und freut sich über so viel Gratiswerbung. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar