PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Ein Bielefelder hat machtlos der Kaninchenplage in seinem Garten zugesehen – und dann zum Luftgewehr gegriffen. Das ging jedoch schief. Der Jagdanfänger schoss sich ins Bein. Die Folge war ein Krankenhausaufenthalt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Als Sparer und Anleger hat man es ja auch mit allerlei Plagen zu tun. Doch Vorsicht: Wer ungeübt an der Börse herumspekuliert, um die mageren Zinsen zu bekämpfen, schießt sich ins Knie. Und eine inkompetente Bank betritt man besser unbewaffnet. Das geht sonst ins Auge. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar