PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Im österreichischen Ort Fucking steht eine Brauerei. Die hat 2007 ein neues Untergäriges angekündigt: „Fucking Hell“. Das europäische Markenamt hat – nach jahrelangen anglophilen Bedenken – im März den Namen des Bieres genehmigt. Von Portugal bis Japan ist es jetzt zum internationalen Saufschlager geworden. Wir haben die Idee, wie Berliner Brauereien auf den Zug aufspringen können. Und empfehlen das Bier für den Junggesellenabschied: „Wedding Hell“. mrc

Mehr Wirtschaft? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar