PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

An der Mailänder Börse legte die Aktie von Silvio Berlusconis Konzern Mediaset gestern kräftig zu – um 7,5 Prozent auf 3,46 Euro. Das ist der höchste Stand seit Juni 2011. Analysten der UBS sprachen eine Kaufempfehlung aus: „Die Aktie hat noch Luft nach oben.“ Dass es dem Medienhaus von Berlusconi so gut geht, liegt wohl auch an dessen Abwesenheit. Denn der Korsagen-Cäsar steht aktuell wegen Steuerhinterziehung vor Gericht – und wurde in zweiter Instanz zu vier Jahren Haft verurteilt. Für die dritte Instanz meinen wir: Da ist noch Luft nach oben! mrc

0 Kommentare

Neuester Kommentar