PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Eine neue Form von Blattgold haben australische Forscher entdeckt. Im Laub von Eukalyptusbäumen sind sie auf winzige Partikel des Edelmetalls gestoßen – vermutlich nach oben gesogen durch die tiefen Baumwurzeln. Glücksritter, die sich nun auf den Weg nach Down Under machen, müssen unbedingt großvolumige Sammelsäcke einpacken. Die Partikel in den Blättern seien nur ein Fünftel so breit wie menschliches Haar, berichten die Forscher. Etwa 500 Bäume müsse man entlauben, um nur einen einzigen Goldring herstellen zu können. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar