PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Ein Jammer! Sechs Millionen Flaschen feinsten australischen Weines sind verschütt, einfach im Abfluss gelandet. Weil ein paar Manager das Weinbauunternehmens Treasury Wine Estates die Nachfrage überschätzt und das Lager zu reichlich bestückt hatten. Kein Wunder, dass nun die Aktionäre Ärger machen. Wohl aber nicht wegen der 33 Millionen australische Dollar, die die Entsorgung der leckeren Tropfen gekostet hat. Sondern eher, weil sie sich alternative Vernichtungsmethoden für den Rebensaft hätten vorstellen konnten. Auch wir hätten uns selbstlos geopfert. Prost! brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben