PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Uli Hoeneß & Co. aufgepasst: Wer zu viel Geld auf dem Konto hat und den Behörden bisher nicht so richtig plausibel erklären konnte, woher es stammt, suche Rat im südwestenglischen Littledean: Dort hat ein Ehepaar Haschischpflanzen angebaut und mit dem Verkauf binnen sechs Jahren umgerechnet 330 000 Euro eingenommen – sauber dokumentiert in einem Tagebuch. Die Staatsanwaltschaft klagte auf Drogenhandel und Geldwäsche. Der Richter aber folgte der Verteidigung: Die Kräuter seien nur als Rauchopfergabe für die Hindu-Gottheit Shiva genutzt worden. Und die Verkaufsnotizen habe sich die Frau im Rausch während mehrtägiger Fastenmeditationen „eingebildet“. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar