PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Gerechtigkeit für Umakant Mishra: Der indische Postbote war 1984 der Unterschlagung von 57,60 Rupien (rund 60 Cent) beschuldigt worden. Er wurde vom Dienst suspendiert, kam sogar kurz in Haft. Nach 348 Terminen in 29 Jahren stellte ein Gericht nun fest, dass es keine Zeugen gibt. Freispruch also. Dumm nur, dass Mishra sein Haus verkaufen musste, um die Anwälte zu bezahlen. Wir lernen aber: Indien ist ein Rechtsstaat – eine gute Voraussetzung, um zu investieren. Jedoch sollte man Geduld mitbringen und sich nie, nie, nie mit der Post anlegen.mve

0 Kommentare

Neuester Kommentar