PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Frankreichs Premierminister hat Teile seiner Weinsammlung versteigern lassen. 10 500 Euro zahlte ein Chinese für eine Flasche Romanée-Conti des Jahres 2004. Mangelnde Wertschätzung gegenüber der französischen Genusskultur? Wir vermuten: Eher ein Signal an die ärmeren Euro-Länder, auch mal im eigenen Keller nach Vermögenswerten zu gucken. Die Bottelón liebenden Spanier dürften doch noch einiges horten. Und vielleicht könnte „griechischer Wein“ ja eine ganz neue Bedeutung bekommen. mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben