PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

62 Jahre nach seinem Einwurf in Flensburg ist ein Brief wohlbehalten bei seiner Empfängeradresse in Großbritannien eingetroffen. Da sieht man mal wieder, wie der dynamisch-gelbe Logistikkonzern unter seinem muffigen Erbe aus Bundespost-Zeiten leidet, werden die Spötter jetzt sagen. Zur Verteidigung der Post hier und in England sei gesagt: Absender war 1951 ein D. W. Prengel von der Pädagogischen Hochschule in Flensburg-Mürwik. Empfänger war ein James Dunnill in Buckinghamshire. Den Brief hätte doch jeder für einen Scherz gehalten. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben