PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Um ihre berühmte, helmartige Frisur aufrechtzuerhalten, ging Großbritanniens Premierministerin Margaret Thatcher im Jahr 118 Mal zum Friseur. Das geht aus bislang geheimen Dokumenten des britischen Nationalarchivs hervor. Echten Urlaub gönnte sich die konservative Politikerin demnach kaum. Ihre Haare aber genossen Priorität. Thatchers Karriere dauerte länger als die jedes Vorgängers. Erfolgsrezept also? Wir sind gespannt auf die Friseurbilanz von Ministerin von der Leyen – obwohl: Die trägt ja neuerdings lieber echten Helm. Eiserner geht’s nicht! mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar