PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Mit dem wohl schiefsten Gebäude der Welt will die Thüringer Rhön künftig stärker bei Touristen punkten. Es soll ein Erlebniszentrum mit Aussichtsturm, Riesenrutsche und Ausstellungen entstehen. Noch im laufenden Jahr könnte der Bau des 14 Millionen Euro teuren Projekts beginnen, im Jahr 2016 soll es für Besucher öffnen. Der schiefe Turm von Pisa bekommt Konkurrenz. Da könnte sich Berlin auch etwas einfallen lassen. Zum Beispiel eine „Berliner Erlebnis-Ruine“, kurz: BER, die der Akropolis nachempfunden wird. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar