Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die EU-Kommission nimmt nicht nur die Autoindustrie in die CO2-Zange. Sie bringt auch ihre Mitarbeiter in Brüssel auf den Umwelttrip. EU-Personalkommissar Siim Kallas führte einen „Fahrrad-Freitag“ für 24 000 Kommissionsbedienstete ein. Wer am Freitag mit dem Rad zur Arbeit fuhr, bekam Obstsalat, Saft und ein Geschenk. Die Aktion kam allerdings mäßig an. Kein Wunder, 24 000 Beschäftigte müssen sich 200 Diensträder teilen. Wie wäre es mit einer Nachrüstung, Herr Kallas? Vielleicht helfen künftig CO2-Bußgelder aus der Autoindustrie. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben