Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Gut eineinhalb Jahre nach seinem umstrittenen Abschuss in den bayerischen Bergen soll Braunbär „Bruno“ als ausgestopftes Präparat im Münchner Naturkundemuseum eine neue Heimat finden. Schade, dass die Probleme an der Börse nicht auf ähnliche Weise gelöst werden können. Hätten wir die Wahl zwischen den Börsenmaskottchen Bulle (steigende Kurse) und Bär (fallende Kurse), würden wir Letzteren noch heute abschießen und ausgestopft im Foyer der Frankfurter Börse zur Schau stellen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben