Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Was an der Börse schon lange klappt, soll jetzt auch in amerikanischen Restaurants eingeführt werden: Bestellen per Computer. Die Softwarefirma U-Wink hat einen Rechner entwickelt, der den Kellner weitgehend ersetzen soll. Per Fingerdruck können die Gäste auf einem Bildschirm an ihrem Tisch Pasta bestellen, ein Glas Wein nachordern oder die Rechnung anfordern – der Auftrag landet direkt in der Küche oder an der Bar. Nur bringen kann der Computer das Bestellte noch nicht. Und vom Trinkgeld wird er wohl auch nichts abbekommen. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar