Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Das Bochumer Werk läuft bestens. Bis Ende Juni sind zwölf Extraschichten geplant. Nein – nicht von Nokia ist die Rede, sondern von Opel. Der Autohersteller, der viele Krisen hinter sich hat, meldet eine starke Nachfrage in Osteuropa. Opel hat den Absatz allein in Russland im alten Jahr mehr als verdreifacht – und kann in Bochum rentabel produzieren. An einem Standort durchzuhalten, kann sich am Ende also doch lohnen. Das ist ein wärmender Gedanke der Hoffnung gegen die kalte, kurzfristige Globalisierungslogik. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben