Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Geht doch. Am Mittwoch haben Zöllner am Charlottenburger Omnibusbahnhof einen Reisebus beschlagnahmt. Der Grund: Steuerschulden. Bei einer Routinekontrolle stellten die Beamten fest, dass das zum Bus gehörige Reiseunternehmen beim Fiskus mit 32 500 Euro in der Kreide steht. Peanuts? Vielleicht, aber was Steuerschulden angeht, ist man seit vergangener Woche ja etwas pingelig. Der Reiseveranstalter schickte das Geld dann umgehend raus. Der Bus durfte weiterfahren. Wenn das Schule macht, sollten Rechtsberater Steuerhinterziehern künftig nicht mehr nur zur Selbstanzeige raten, sondern auch dazu, die S-Klasse vorerst besser in der Garage zu parken. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben