Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Porsche baut nicht nur Autos, die weltweit zu den begehrtesten und besten gehören, die Schwaben machen sich auch um die deutsche Sprache verdient. Die Leser der Zeitschrift „Deutsche Sprachwelt“ wählten den Konzern zum „Sprachwahrer des Jahres“ für 2007. Überzeugt habe der Wille, mit dem bewussten Einsatz von Deutsch als Unternehmenssprache den Einfallsreichtum der Ingenieure anzuspornen, hieß es. Für Investoren gilt das aber nicht – sie müssen sich auf der Porsche-Website unter der Überschrift „Investor Relations“ informieren. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar