Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Liebe Mieter, schauen Sie doch noch mal aufmerksam Ihre Nebenkostenabrechnung durch. Vor dem Amtsgericht München wurde jetzt nämlich ein Fall verhandelt, in dem der Vermieter dem Hausmeister eines Mietshauses Gutscheine für eine Maß Bier und ein halbes Hähnchen geschenkt und diese Kosten auf die Mieter umgelegt hatte. Ein Betroffener hatte dagegen geklagt – und unterlag. Das Gericht argumentierte, in München sei es üblich, Hausmeistern Oktoberfestgutscheine zu schenken. Der Vermieter sei mit einer Maß Bier sogar sparsam gewesen. Na dann: Prost! stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben