Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Kein Mensch hat jemals so viel Geld an der Börse verzockt wie er: Jérôme Kerviel, der Aktienhändler der Großbank Société Générale. Doch jeder zweite Franzose würde ihm sein Vermögen anvertrauen. Das ergab jetzt eine Internetumfrage des „Figaro“: 48 Prozent der Franzosen würden Kerviel ihr Geld geben – in der Hoffnung, dass er es vermehre. „Vergessen wir nicht, dass er vor dem schwindelerregenden Verlust Milliarden verdient hat“, sagte ein Befragter. Ob der Mann Kerviel auch in den Knast folgen würde? Wohl vergessen, Monsieur, was?! mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar