Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Nicht nur in Deutschland ist der Euro jedem Dritten als „Teuro“ verhasst, auch viele Franzosen hätten lieber ihren Franc zurück. Ein 1400-Seelen-Dorf in der Provence hat nun Ernst gemacht: Bei den 25 Händlern in Collobrières können die Kunden seit einigen Wochen wieder in ihrer alten Währung zahlen. Die kleine Revolte erweist sich als kluge Werbestrategie. Denn die gehorteten Francs sitzen der Kundschaft offenbar lockerer als die Euros. Die Händler verzeichnen Zusatzeinnahmen in fünfstelliger Höhe – wenn auch nur in Franc gerechnet. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben