Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Von wegen Kreditklemme. Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Serienbetrüger, der Banken um mindestens 450 000 Euro betrogen haben soll. Der 38-Jährige soll von April 2006 bis März 2008 mit mindestens 30 falschen Identitäten Konten eröffnet und Kredite erhalten haben, teilte die Polizei mit. Dabei gab er sich bei Banken in ganz Deutschland als Mitarbeiter psychologischer Praxen aus. Offenbar bewies er dabei zumindest so viel psychologisches Geschick, dass die Bankmitarbeiter ihn für vertrauenswürdig hielten. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar