Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Wer die Benzinpreise hierzulande nicht akzeptieren mag, dem sei Grönland empfohlen. Die Nachrichtenagentur AFP hat eine Tankstelle im Westen des Landes aufgesucht und sich mit Jeep-Fahrer Julius Saldgreen unterhalten. Nur 3,77 Kronen – rund 60 Euro-Cent – kostet der Liter Sprit, da die Regionalregierung auf Benzin, Diesel und Heizöl keine Steuern erhebt. Doch er meckert: „Ich denke, der Preis ist ein bisschen hoch.“ Womit sich zeigt, wie unvollkommen der Markt Angebot und Nachfrage zueinanderbringt. Her mit dem billigen Sprit! mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben