Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Inflation macht auch vor Ponys nicht halt. Weil Islands Währung einen neuen Tiefstand erreicht hat und die Teuerung bei 12,3 Prozent liegt, wollen viele Inselbewohner ihre Pferde loswerden. Denn für deren Transport und zum Heumachen braucht man Autos und Trecker – und teuren Sprit. Wir haben einen besseren Rat: Die Isländer sollten nicht aufs falsche Pferd setzen und lieber ganz auf Autos verzichten. Das spart Geld, schont die Umwelt und hält sogar fit. tja

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben