Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die Rumänen müssen auch künftig die volle Dosis Realität ertragen. Das Verfassungsgericht in Bukarest kippte am Mittwoch ein Gesetz, mit dem der Senat Fernseh- und Radiosendern eine Quote für gute Nachrichten vorschreiben wollte. Die Sender sollten gleich viele gute wie schlechte Nachrichten verbreiten. Für die Börse wäre ein solches Gesetz sicher ein Gewinn: Wenn nicht jede Milliardenabschreibung gleich öffentlich gemacht würde, könnte es sogar für die Finanzbranche wieder aufwärts gehen. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben