Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Schwarzgeld der besonderen Art ist einem Autohändler aus Landsberg zum Verhängnis geworden. Der Mann hatte von zwei vermeintlichen Kunden ein Bündel schwarzes Papier erhalten. Die Männer hatten ihm weisgemacht, es handele sich um eingefärbte Dollarnoten, die Millionen wert seien, wenn man sie nur reinige. Um das zu tun, benötigten sie 49 000 Euro für eine spezielle Chemikalie. Der Autohändler gab den Männern das echte Geld und blieb auf den falschen Dollarnoten sitzen. Ein Auto wurde er übrigens auch nicht los. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben