Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Stehen Arbeitnehmer unter Stress, kann das ihr Risiko für Depressionen erhöhen. Krankenkassen melden, dass Störungen bei der Arbeit, widersprüchliche Aufgaben und hoher Druck besonders belastend wirken. Banker sind häufiger als Beschäftigte anderer Branchen betroffen. Wen wundert es in diesen Krisenzeiten? Mindestens drei Wochen Urlaub am Stück werden empfohlen. Bei einigen Investmentbankern könnte die Pause diesmal etwas länger dauern. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben