Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Der Schrecken war groß. Die Deutsche Bank verschenke Kunstwerke im Wert von 20 Millionen Euro, meldete eine Nachrichtenagentur. 600 Kunstwerke der Bank sollen an das Städel-Museum in Frankfurt am Main gehen. Wenn es schon so weit gekommen ist, dass Deutschlands größtes Bankhaus Geld verschenkt, muss man sich wohl Sorgen machen. Doch die Beruhigung folgte schnell: In der nächsten Meldung war nur noch von „überlassen“ und nicht mehr von „schenken“ die Rede. Von möglichen Zinsen für die Überlassung wurde aber nichts bekannt. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben