Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Der japanische Telekommunikationskonzern NTT hat eine hydraulische Schuhsohle entwickelt, die beim Gehen das Handy wiederauflädt. In den Sohlen der Dynamo-Schuhe ist Wasser eingeschlossen, das bei jedem Schritt in eine kleine Turbine gepresst wird. Dadurch wird Strom erzeugt. Mit den derzeit möglichen 1,2 Watt kann ein einfacher MP3-Spieler betrieben werde. NTT will aber noch leistungsfähigere Modelle entwickeln. Wer also auf eine Alternative zum Atomstrom hofft, muss sich gedulden – oder einen sehr, sehr langen Marsch mit den Elektro-Tretern einplanen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben