Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Mehr als hundert Touristen sind am Wochenende in einem türkischen Hotel in Antalya zu „Geiseln“ geworden. Das Management forderte 80 000 Euro, die ihm ein in Konkurs gegangener Reiseveranstalter schuldete. Um einen Teil des Geldes einzutreiben, habe das Hotel von jedem Reisenden 275 Euro verlangt, bevor sie auf ihre Zimmer und zum Essen durften. Wir hoffen, dass dies in der Rezession keine Schule macht: 300 Euro von jedem Bankkunden, bevor er die Filiale verlassen darf. 500 Euro von jedem Autofahrer, bevor er volltanken darf … mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben