Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Berlin tut sich schwer mit der Industrie, und die Industrie tut sich schwer mit Berlin. Nach dem Krieg haben die meisten Großunternehmen der Stadt den Rücken gekehrt. Auch Siemens verlegte seinen Hauptsitz 1949 nach München. Trotzdem ist der Traditionskonzern bis heute der größte industrielle Arbeitgeber Berlins. Wem man das alles sagen muss? Der Industrie- und Handelskammer. Deren Broschüre „Berliner Wirtschaft in Zahlen“ listet branchenübergreifend die 100 größten Arbeitgeber auf, aber Siemens fehlt. Eine Panne, räumt man im Erhard- Haus ein: Siemens gehöre mit 12 890 Beschäftigten auf Platz 3. Eine gute Nachricht: Denn damit zählt der Konzern fast 700 Beschäftigte mehr als im Vorjahr und ist einen Platz vorgerückt. mod

Eine korrigierte Version findet sich unter www.berlin.ihk24.de, Dokumentennummer 51638. Der komplette Link lautet: www.berlin.ihk24.de/produktmarken/standortpolitik/anlagen/_download/Liste_der_100_groessten_Arbeitgeber_Berlins.pdf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben