Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Ein russischer Geschäftsmann hat sich das international gebräuchliche Zeichen für ein augenzwinkerndes Lächeln markenrechtlich schützen lassen. Die Zeichenfolge ;-) wird in E-Mails oder SMS- Mitteilungen verwendet. Oleg Teterin, Chef der Firma Superfone, will aber nur Unternehmen zur Kasse bitten, keine Privatleute. Andere russische Internetfirmen reagierten auf den Vorstoß mit dem Zeichen >:( für verwunderte bis wütende Verärgerung. Teterin wolle sich wohl bald die Rechte an allen 33 Buchstaben des russischen Alphabets sichern, hieß es. Wir meinen dazu :-)))))))) mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben