Wirtschaft : PARKETT Geflüster

In den USA stirbt eine Legende: General Motors. Beweise, dass es mit dem Autobauer bergab geht, liefert die Sparliste des Managements. Zum Beispiel schafft der Konzern billigere Wischlappen an. Das senke die „Kosten pro Wischvorgang“, heißt es in einem Rundschreiben. Noch toller: Bei 562 Uhren in der Konzernzentrale werden die Batterien nicht mehr ausgetauscht. Das spare den Aufwand, die Uhren zweimal im Jahr auf Sommer- und Winterzeit umzustellen, meint GM. Lieber GM-Chef Rick Wagoner, ob Sommer oder Winter, bei Ihnen stehen alle Uhren längst – auf fünf vor zwölf. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben