Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Richtige Männer fahren Auto und trinken Bier. Und dank des günstigen Spritpreises der letzten Wochen konnte man auch getrost das ein oder andere kühle Blonde mehr heben. Und zwar ganz ohne übermäßige Mehrausgaben. Quersubventionierung von Sprit zu Sprit sozusagen. Leider hat das jetzt ein Ende. Billig an der Zapfsäule bleibt es, dafür wird es teuer am Zapfhahn: Anfang Februar erhöhen einige Brauereien ihre Bierpreise. Quasi mehr Sprit im Tank, dafür weniger Sprit im Glas. Naja, zur Not trinkt und tankt man eben mit Mehrausgaben. mbr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben