Wirtschaft : PARKETT Geflüster

„Frisch, sauber, rein, neudeutsch sagt man clean – woher meinen Sie, dass so Worte kommen wie Klinsmann oder Bierhoff.“ Der holprige Werbetext für eine bayerische Biermarke stammt vom Liedermacher Fredl Fesl. Damit hat er den Bayern-Coach Jürgen Klinsmann derart auf die Palme gebracht, dass der am Mittwoch vor dem Landgericht München gegen die Brauerei auf Unterlassung eines entsprechenden Radiospots klagte. Der Grund: Verletzung des Namensrechts. Wir vermuten, es ging Klinsi nicht um seinen eigenen Namen, sondern um den der Brauerei: Kaiser Bräu. Wohl eher ein Fall von verletzter Eitelkeit. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar