Wirtschaft : PARKETT Geflüster

China ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Wegen der Wirtschaftskrise werden Staatsgäste künftig nicht mehr so fürstlich bewirtet wie bisher. Wenn die Regierung hohen Besuch empfange, „geht das Staatsbankett nicht mehr über eine Suppe und drei Gänge hinaus“, sagte ein Parlamentssprecher. Auch Chinas berüchtigter Reisbrand (65 Prozent Alkohol), der auf ex geleert wird, soll nicht mehr angeboten werden. Staatschefs und Geschäftsleute können sich aber trösten: Zur Suppe werden auch künftig Löffel gereicht – keine Stäbchen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben