Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Eine Seefahrt, die ist lustig – das war einmal. Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat jetzt Alkohol am Ruder den Kampf angesagt. Mit schärferen Kontrollen will er nach Schiffsführern fahnden, die verbotenerweise mehr als 0,5 Promille im Blut haben und auf Teichen und Flüssen den Käpt’n Blaubär geben. Zechtouren in der heimischen Kneipe haben ohnehin unschätzbare Vorteile: Sie helfen der Konjunktur, und obendrein können Trinker sicher sein, dass ein plötzliches Schwanken des Untergrundes nicht auf äußere Einflüsse zurückzuführen ist. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar