Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Menschen lassen sich gerne von großen Zahlen verführen – und täuschen. Das fanden jetzt Ökonomen und Hirnforscher bei einer Studie heraus. Grund für die sogenannte „Geldwertillusion“ ist ein Gebiet im Gehirn, welches die Menschen bei positiven Erlebnissen in Hochstimmung versetzt. Na wenn das so ist, sind die Banker ja doch nicht für die Weltwirtschaftskrise verantwortlich zu machen. Sie konnten gar nicht anders, da ihr Gehirn bei großen Zahlen besonders viele Endorphine ausschüttet. Und jeder hat doch das Recht, glücklich zu sein. lab

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben